Morgensternhaus [zum Vergrößern anklicken]
Namensgeber Christian Morgenstern

Willkommen im Morgensternhaus

Tagen und Feiern in Fulda


Mit dem Morgensternhaus ist eine Stätte der W-E-G Stiftung & Co. KG entstanden, die Raum bietet, um arbeitend zu lernen und lernend zu arbeiten. Das Tagungs- und Veranstaltungshaus ist nach dem Schriftsteller und Dichter Christian Morgenstern benannt.

Mit ca. 1.000 m² Veranstaltungs- und Gastronomiefläche steht Ihnen viel Raum für Seminare, Meetings, Tagungen und Feierlichkeiten jeglicher Art zur Verfügung.

Eine nach umweltschonenden und biologischen Kriterien ausgewählte Gestaltung und die besondere Architektur mit dem gläsernen Forum im Zentrum machen das Morgensternhaus zu einem ganz besonderen Tagungs- und Veranstaltungshaus. Nachhaltige Verfahren in der Gebäudetechnik, die Verwendung von mineralischen Baustoffen und ein ökologisches Energiekonzept charakterisieren eine zukunftsorientierte Tagungsstätte.

Die großzügig angelegte, künstlerisch gestaltete Gartenanlage mit Bachlauf und Teich bietet viele Möglichkeiten, sich frei zu entfalten.

Durch eine erstklassige Bio-Gastronomie werden Sie zudem kulinarisch verwöhnt.

Informieren Sie sich auf den Unterseiten zu unseren Angeboten oder blättern Sie durch unsere Broschüre